DENSOLID®-HDD

Korrosionsschutzsystem für die Nachumhüllung von Schweißnähten an Rohrleitungen bei Verlegung mittels Spülbohrverfahren (Horizontal Directional Drilling, HDD) oder Pflugverfahren.

  • Hohe Abriebfestigkeit und Scherfestigkeit.
  • Für Betriebstemperaturen bis zu +80°C (+176°F).
  • Erfüllt DIN EN 10290.
  • Lösemittel- und Geruchsfrei.
  • Kompatibel mit Werksumhüllungen aus PE, PP, PUR, PA, EP.
  • DENSOLID®-HDD ist eine zweikomponentige Polyurethan-Beschichtung für den dauerhaften Korrosionsschutz von Schweißnähten an Rohren bei grabenlosen Verlegeverfahren.
  • DENSOLID®-HDD zeichnet sich durch eine hohe Härte und Abriebfestigkeit, sowie eine sehr gute Dehnbarkeit und Biegefestigkeit aus. DENSOLID®-HDD ist in besonderem Maße für die Beschichtung von Schweißnähten an Rohren und Pipelines, die im Horizontal Directional Drilling (HDD) oder (Raketen)-Pflugverfahren verlegt werden, geeignet.

Branchen und Lösungen

DENSOLID®-HDD auf einer Verlegung im Pflugverfahren

DENSOLID®-HDD ist hervorragend für die Beschichtung von Schweißnähten an Rohren und Pipelines, die im Spülbohrverfahren (HDD) oder (Raketen)-Pflugverfahren (Grabenlose Verlegung) verlegt werden, geeignet.
Das ausgewogene Eigenschaftsprofil und die einfache Verarbeitung aus einer Zweikammer-Kartusche haben sich bei unzähligen Baumaßnahmen weltweit seit Jahrzehnten hervorragend bewährt. Die einzigartige Formulierung von DENSOLID®-HDD ist Garant für die Beständigkeit bei hohen korrosiven und extremen mechanischen Belastungen.