TOK®-Crete 45 V2.0

Frühhochfester Reparaturmörtel für die Sanierung von befahrenen Betonflächen bzw. hochbelasteten Industrieböden.

  • Allwetteranwendung.
  • Von -10°C bis +30°C (+14°F bis +86°F) erprobt.
  • Belastbar bereits nach 45 Minuten.
  • Ideal für die Reparatur von Kantenschäden und Löchern.
  • Sehr gute Haftung zum Untergrund.
  • TOK®-Crete 45 V2.0 ist ein einkomponentiger, hydraulisch abbindender Mörtel.
  • Neben der hohen Frühfestigkeit verfügt TOK®-Crete 45 V2.0 über eine sehr gute Widerstandsfähigkeit bei Frost- und Tauwechselbeanspruchung mit und ohne Taumittel.
  • Die Verkehrsfreigabe kann bei +20°C (+68°F) bereits nach rd. 45 Minuten erfolgen.

TOK®-Crete 45 V2.0: Branchen und Lösungen

TOK®-Crete 45 V2.0 wird für die Reparatur von Fahrbahndecken und Flugpisten eingesetzt. TOK®-Crete 45 V2.0 kann auch bei tiefen Temperaturen und auf feuchten Untergründen eingesetzt werden. In einem Fachbeitrag (nur deutschsprachig) sind die sehr guten Erfahrungen und Ergebnisse zusammengefasst. Den Beitrag finden Sie im Download-Bereich.