Fugen & Nähte in Asphalt und Beton

Vielfältige Lösungen für rollenden Verkehr

Im Asphalt- und Betonstraßenbau gibt es zahlreiche Ursachen für Straßenschäden: Mangelhafte Bauausführung, übermäßige Nutzung und schädigende Umwelteinflüsse führen zu einem immensen volkswirtschaftlichen Verlust.

Die schwächsten Stellen im Straßenbau sind Fugen, Nähte und Anschlüsse in Asphalt und Beton.

  • Fugen sind vorgesehene oder arbeitsbedingte Zwischenräume zwischen zwei Asphalt- oder Betonschichten bzw. zwischen diesen Schichten und Einbauten, wie Bordsteinen, Kanaldeckeln etc.
  • Nähte sind Kontaktflächen, die beim bahnenweisen Einbau von Asphaltmischgut neben- oder bei Arbeitsunterbrechungen hintereinander entstehen (sogenannte Längs- oder Quernähte).
  • Anschlüsse sind Kontaktflächen zwischen unterschiedlichen Asphaltmischgutarten (z.B. Walzasphalt & Gussasphalt) oder an Einbauten, z.B. im Anschluss an Bordsteinen, Pflaster etc.

Es ist außerordentlich wichtig, diese Schwachstellen mit hochwertigen Produkten zu schützen. Mit den Qualitätslösungen von DENSO halten Asphalt- und Betonstraßen dauerhaft und sicher den vielfältigen Belastungen stand. Die TOK®-Produkte weisen eine lange Lebensdauer auf, sind anwendungsorientiert und schnell zu verarbeiten. 

TOK<sup>®</sup>-Band SK
TOK®-Band SK

Perfekte Fugen & Nähte

Seit Jahrzehnten bewähren sich die TOK®-Bitumenfugenbänder als ideale Lösung für Fugen und Nähte. Sie verfügen über hervorragende Dehn- und Hafteigenschaften und werden einfach kalt (selbstklebend) oder mit Hilfe einer Flamme verlegt. Der aufwendige Einsatz eines Voranstrichs (Primer) ist für viele TOK®-Bänder nicht notwendig und sichert somit erhebliche Kosten- und Zeitersparnisse.
TOKOMAT<sup>®</sup>
TOKOMAT®

Unschlagbar schnell und genau

Für die schnelle und zuverlässige Ausbildung von Fugen an Fräs- und Schnittkanten, insbesondere auf Autobahnen und Bundesstraßen, wird der TOKOMAT® eingesetzt. Durch die maschinelle Extrusion des Bitumenfugenbandes wird auch bei unsauber gearbeiteten Flanken eine profil- und höhengerechte Fuge ausgebildet. Mit einer Einbaugeschwindigkeit von ca. 15m pro Minute ist der TOKOMAT® außerordentlich schnell und präzise.
TOK<sup>®</sup>-Plast
TOK®-Plast

Sichere Nähte

Nähte müssen mit polymermodifiziertem Bitumen oder bitumenhaltigen Bindemitteln angestrichen werden. TOK®-Plast ist als kalt verarbeitbares,  standfestes Material aus  polymervergütetem Bitumen die ideale Lösung  für eine dauerhafte Behandlung von Nähten. Mit dem eigens dafür entwickelten PLASTOMAT® lässt sich TOK®-Plast einfach und schnell verarbeiten.
DENSOLASTIC<sup>®</sup>-VT
DENSOLASTIC®-VT

Schutz sensibler Fugen

Um Fugen beständig gegen Otto- und Flugkraftstoffe, Heizöl, Diesel, ungebrauchte Öle und anorganische Laugen abzudichten, wird DENSOLASTIC®-VT eingesetzt. DENSOLASTIC®-VT ist lösemittelfrei und ist nach ETA für die Verwendung in LAU-Anlagen (Lagern, Abfüllen und Umschlagen) und HBV-Anlagen (Herstellen, Behandeln und Verwenden) zugelassen.
TOK<sup>®</sup>-Melt
TOK®-Melt

Lösungen beim Schneiden und Vergiessen

Werden Fugen z.B. nachträglich in Asphalt- und Betonflächen geschnitten, so können diese mit den Heißvergussmassen TOK®-Melt oder REINAU® anschließend vergossen werden. Auch als Rissfüllmasse oder Schienenuntergussmasse werden diese Produkte eingesetzt.

Kontakt - Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, zu unseren Angeboten oder allgemein zur DENSO Group Germany? Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu dürfen.