Reparatur von
Fahrbahnen und Flugpisten

Geschwindigkeit und Präzision in der Sanierung

Fahrbahnen und Flugpisten werden durch die zunehmende Verkehrslast, LKW‘s sowie Flugzeuge extrem beansprucht. Um die sehr engen Kosten- und Verkehrsfreigaben einzuhalten, müssen Reparaturen einfach und schnell - möglichst bei jeder Witterung - erfolgen. Ein schnell aushärtendes bzw. wieder belastbares Produkt ist daher gefordert, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.

TOK<sup>®</sup>-Band SK
TOK®-Band SK

Reparatur von Flächen aus Asphalt

Um Asphaltflächen zu sanieren, muss zwischen dem alten und dem neuen Asphalt eine Fuge ausgebildet werden. Die ideale Lösung hierfür sind die TOK®-Bitumenfugenbänder. Jedes TOK®-Band verfügt über hervorragende Dehn- und Hafteigenschaften und wird einfach kalt (selbstklebend) oder mit Hilfe einer Flamme verlegt. Kleine Risse oder Unebenheiten auf Asphaltflächen werden mit TOK®-Dur saniert und ausgeglichen.

TOKOMAT<sup>®</sup>
TOKOMAT®

Sanierung von Fahrbahnen aus Asphalt

Für die Instandsetzung von größeren Asphaltflächen oder ganzen Fahrbahnabschnitten (z.B. auf Autobahnen oder Bundesstraßen) erfolgt die schnelle und zuverlässige Ausbildung von Fugen mit dem TOKOMAT®. Durch die maschinelle Extrusion des Bitumenfugenbandes wird auch an rauen und unsauber gearbeiteten Flanken eine profil- und höhengerechte Fuge ausgebildet. Mit einer Einbaugeschwindigkeit von ca. 15m pro Minute ist der TOKOMAT® sehr schnell – der neue Asphalt kann sofort eingebaut werden.

TOK<sup>®</sup>-SK Rissband
TOK®-SK Rissband

Abdichtung von Rissen im Asphalt

Risse im Asphalt  müssen umgehend verschlossen werden: Ansonsten besteht die Gefahr, dass Feuchtigkeit in die Fahrbahn eindringt und es zu weiteren, erheblichen Schäden kommt. Für die schnelle und dauerhafte Sanierung von Rissen wird das einfach selbstklebende und kalt zu verlegende TOK®-SK Rissband eingesetzt.

TOK<sup>®</sup>-Rep
TOK®-Rep

Instandsetzung von offenporigem Asphalt

Offenporige Asphaltflächen reduzieren den Verkehrslärm und die Gefahr von Aquaplaning. Entstehen Risse und Schäden in der Asphaltoberfläche, müssen diese umgehend saniert werden, um schwerwiegende Folgeschäden zu vermeiden. Die innovative und kalt zu verarbeitende Reparaturmasse TOK®-Rep ist speziell auf den offenporigen Asphalt abgestimmt und härtet sehr schnell aus. Dadurch ist eine frühe Verkehrsfreigabe möglich.

TOK<sup>®</sup>-Crete 45 V2.0
TOK®-Crete 45 V2.0

Sanierung von Flugpisten – bei jedem Wetter

Bei der Sanierung von Betonflächen wie z.B. auf Flugpisten oder in hochbelasteten Industrieböden ist eine schnelle Verkehrsfreigabe absolut entscheidend. Der frühhochfeste Reparaturmörtel TOK®-Crete 45 V2.0 kann als Allwetteranwendung bei -10°C bis +30°C bzw. +14°F bis +86°F verarbeitet werden. Bereits nach ca. 45 Minuten ist eine Verkehrsfreigabe möglich!

TOK<sup>®</sup>-Fill
TOK®-Fill

Reparatur von Kleinschäden im Asphalt

Um Schlaglöcher und Straßenschäden schnell und zuverlässig zu sanieren, wird der Kaltreparaturasphalt TOK®-Fill erfolgreich eingesetzt. Als Allwetteranwendung kann TOK®-Fill bei Temperaturen von -10°C bis zu +45°C bzw. +14°F bis +113°F - auch bei feuchtem Untergrund - verarbeitet werden. Nach der Verarbeitung ist die Verkehrsfläche sofort wiederbefahrbar.